Hühnersuppe mit Kokosmilch

chicken-2030706_2_500_332

Beratungstermin:

Jetzt kostenlos Beratungstermin holen oder Probetraining vereinbaren.




0711 21728638

Die asiatisch angehauchte Hühnersuppe ist schnell gekocht und bietet Abwechslung in unserer klassischen Küche.

Zutaten für 4 Personen:
150 g Hähnchenbrustfilet
100 ml Kokosmilch
100 ml Hühnerbrühe
1 Stängel Zitronengras
65 g kleine Champions
1 Stück Ingwer
1/4 Limette
2 Spritzer Sojasauce
1 Prise Zucker
etwas Salz und Chilipulver
frischer Koriander

Zubereitung: 20 Min
Hähnchenbrust waschen und trocken tupfen. Kokosmilch und Hühnerbrühe in einem Topf geben und aufkochen lassen. Hähnchenbrust im Ganzen hinzugeben und ca. 15 Minuten bei geringer Hitze darin garen. Das Fleisch herausnehmen, etwas auskühlen lassen und in mundgerechte Stücke schneiden.

Vom Zitronengras den unteren Stumpf und die obere Spitze abschneiden und die äußern Blätter entfernen. Den unteren Teil mit dem Messerrücken gut zerdrücken. So wird das Aroma in der Suppe frei gesetzt.
Pilze putzen und in dünne Scheiben schneiden. Ingwer schälen und fein reiben. Limette waschen, trocknen, vierteln und den Saft davon auspressen. Alles zusammen in die Brühe geben, kurz aufkochen, 5 Minuten ziehen lassen und mit Sojasauce, Zucker, Salz und Chilipulver abschmecken.
Koriander waschen, die Blätter von den Stielen zupfen und kurz vor dem Servieren zusammen mit dem Fleisch in die Hühnersuppe geben.

Nährwerte pro Portion:
389 kcal
23 Fett
4 Kohlenhydrate
39 Eiweiß

 

Das Aventio-Prinzip

Die Aventio Sportsclubs sind die erste Anlaufstelle für sportlich aktive Menschen, die einen qualitativ hochwertigen Fitnessclub in direkter Nähe Ihres Wohnortes suchen: Wir haben einen großzügig gestalteten Kraft-, Ausdauer- und Freihantelbereich mit High-Tech-Geräten, wo Sie in angenehmer Atmosphäre trainieren. Zu unserer Ausstattung zählen auch ein umfangreicher Dehn- und Beweglichkeitszirkel sowie ein Fusszirkel. Mehr als 30 Kurse runden unser umfangreiches Trainingsangebot ab.

Aventio Fitnessstudios finden Sie in Altenstadt, Immenstadt, Weitnau, Kalletal und Ettenheim.
Weitere Fitnessclubs sind in Planung.