Die drei häufigsten Fehler beim Workout

training-828744_500

Beratungstermin:

Jetzt kostenlos Beratungstermin holen oder Probetraining vereinbaren.




0711 21728638

Anfänger aber auch Fortgeschrittene machen nicht immer alles richtig im Gym. Erfahrene Trainer kennen das Problem. Bei jeder Routine schleichen sich immer auch Fehler ein wodurch sich auch das Verletzungsrisiko erhöht. Vermeiden Sie unbedingt diese drei häufigsten Fehler im Training.

Abgebrochener Bewegungsablauf: Machen Sie auch bei schweren Übungen nicht den Fehler, diese nur zur Hälfte auszuführen. Sie setzen dadurch Ihre Muskeln nicht vollständig ein und riskieren ein Verkürzen dieser Muskelgruppen. Reduzieren Sie lieber das Gewicht, wenn die Kraft (noch) nicht ausreicht, um sauber trainieren zu können. Sie tun sich damit keinen Gefallen, denn dadurch setzen Sie Ihre Muskeln nicht vollständig ein und riskieren, dass sich diese verkürzen. Tipp: Spannen Sie zunächst den Zielmuskel an und starten dann die Bewegung. Nutzen Sie dabei den kompletten Bewegungsablauf  – von maximal gedehnt bis maximal angespannt.

Zuviel Schwung statt Muskelkraft: Bei diesem häufig gemachten Fehler wird die Schwungkraft des eigenen Gewichts genutzt: Die Gefahr: die Übung lässt sich schlecht kontrollieren und das Verletzungsrisiko steigt. Beim Crunch und auch bei Sit-ups wird dieser Fehler häufig gemacht. Besser ist es, nach dem Aufrichten den Oberkörper langsam abzusenken, bis die Schultern fast nicht den Boden berühren. Beim Kabelzug gillt das ebenso. Halten Sie während der Übungen die Muskeln unter Spannung, um so ein lautes Klappern der Gewichte oder sogar einen Crash von Scheiben und Gewichtsschlitten zu zu verhindern.

Zu lange Pausen: damit der Muskel seine Kontraktionsfähigkeit wiederherstellen kann, sind Ruhephasen notwendig. Doch sollten diese zu lang dauern, dann kühle die Muskeln zu sehr ab und brauchen danach wieder einige Zeit, um sich aufzuwärmen. Das Problem dabei ist, dass das Erwärmen wertvolle Energie kostet. Tipp: planen Sie Ihr Training auch mit den Pausen konsequent durch und lassen Sie sich während dieser Zeit von nichs ablenken, ansonsten würden Sie sich selbst um den Erfolg Ihres Workouts bringen und - das Training unnötig verlängern.

 

 

Das Aventio-Prinzip

Die Aventio Sportsclubs sind die erste Anlaufstelle für sportlich aktive Menschen, die einen qualitativ hochwertigen Fitnessclub in direkter Nähe Ihres Wohnortes suchen: Wir haben einen großzügig gestalteten Kraft-, Ausdauer- und Freihantelbereich mit High-Tech-Geräten, wo Sie in angenehmer Atmosphäre trainieren. Zu unserer Ausstattung zählen auch ein umfangreicher Dehn- und Beweglichkeitszirkel sowie ein Fusszirkel. Mehr als 30 Kurse runden unser umfangreiches Trainingsangebot ab.

Aventio Fitnessstudios finden Sie in Altenstadt, Immenstadt, Weitnau, Kalletal und Ettenheim.
Weitere Fitnessclubs sind in Planung.