Dehnen nach dem Warm-up

HuzfKj8Gb_2_500_332

Beratungstermin:

Jetzt kostenlos Beratungstermin holen oder Probetraining vereinbaren.




0711 21728638

Schon als Kind lernt man im Sportunterricht, wie wichtig das Dehnen für den Körper ist. Es ist nicht nur gut für eine nachhaltige Beweglichkeit, sondern hilft, schweren Muskelkater und Zerrungen zu vermeiden.

Wenn deine Muskulatur aufgewärmt ist und dementsprechend eine Grundspannung hat, dann ist es an der Zeit, mit dem Dehnen anzufangen.

Bringe Ruhe und Bereitschaft zur Entspannung mit, dehne langsam, kontrolliert und vermeide federnde Dehnung. Es ist wichtig, bis zur sanften Schmerzgrenze zu dehnen, denn ohne Spannungsgefühl tritt in der gedehnten Muskulatur keine Wirkung ein.

Durch bewusstes und betontes Ausatmen kannst du das Dehnen positiv beeinflussen. Achte deshalb darauf, dass du deinen Atem nicht anhältst.

Um möglichst viel Wirkung zu erzielen, dehne über einen Zeitraum von mindestens 15 Sekunden.

Du kannst bei Bedarf die Dehnübungen ein- bis zweimal wiederholen.

Dein Körper wird es dir danken!

 

Das Aventio-Prinzip

Die Aventio Sportsclubs sind die erste Anlaufstelle für sportlich aktive Menschen, die einen qualitativ hochwertigen Fitnessclub in direkter Nähe Ihres Wohnortes suchen: Wir haben einen großzügig gestalteten Kraft-, Ausdauer- und Freihantelbereich mit High-Tech-Geräten, wo Sie in angenehmer Atmosphäre trainieren. Zu unserer Ausstattung zählen auch ein umfangreicher Dehn- und Beweglichkeitszirkel sowie ein Fusszirkel. Mehr als 30 Kurse runden unser umfangreiches Trainingsangebot ab.

Aventio Fitnessstudios finden Sie in Altenstadt, Immenstadt, Weitnau, Kalletal und Ettenheim.
Weitere Fitnessclubs sind in Planung.